Gut sein. Das wollen wir doch alle irgendwie. Oder zumindest will keiner böse sein. Auch Staaten sollten sich theoretisch gut, also moralisch vertretbar verhalten - nur: Wie stellt man das fest? Das geht doch gar nicht. Geht doch - behauptet der Good-Country-Index.

Weiterlesen

In den Index fließen 35 verschiedene Ländervergleiche und Indikatoren ein, die meist von der UN und anderer Nichtregierungsorganisationen stammen. Dem Index zufolge liegt Irland in moralischer Hinsicht weltweit ganz vorne - Deutschland liegt im Mittelfeld. Was davon statistisch zu halten ist, können Sie hier oder auf DRadio Wissen nachhören.

Schließen

8,50 Euro soll ein Student im Praktikum bekommen. "Zu teuer!", schimpfen die Unternehmen und drohen, weniger Praktika anzubieten.

Weiterlesen ...

Wenn der Club stirbt... darum dreht sich die Redaktionskonferenz auf DRadio Wissen vom 20. Mai 2014. Auch statistisch gibt es zum Thema ein paar Dinge zu berichten. Wie viele Nachtclubs gibt es überhaupt und wie hat sich die Clubszene rein zahlenmäßig verändert? Warum schließen Clubs? Liegt es an den zunehmenden Beschwerden wegen Ruhestörung oder eher am Finanziellen? Wie lange bleibt ein Club durchschnittlich bestehen?

Weiterlesen ...

Ist Heavy Metal nur eine Geschmacksfrage oder womöglich viel mehr - nämlich ein Indikator für Wohlstand? Statistisch gesehen gilt: Je mehr Metalbands es in einem Land gibt, umso höher ist sein Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, umso höher ist der Anteil an Erwachsenen mit Hochschulabschluss und umso höher liegt es im Human Development Index. Was von dem Index zu halten ist, klären wir im Statistik-Gespräch.

Weiterlesen ...

Zum Studentenleben gehört das Jobben. Mythos oder Wahrheit? Wie viele Studenten Nebenjobs haben, wie viel sie verdienen und warum man überhaupt arbeiten geht.

Alles interessante Fakten, aber die spannende Frage ist doch: Wenn man spontan klamm bei Kasse ist, wo kommt dann am schnellsten die monetäre Entlastung her?

Weiterlesen ...

Unterkategorien